Segelboot Friendship 22

Sponsor für 2021 ist Detlev

Hallo Leute!

Danke für alle Tipps,
habe von diversen Herstellern Angebote eingeholt (North, Elvström, Beillken, Fritz, Raudaschl....)
und habe jetzt nach vielem hin und her (incl. nachverhandeln) mich für ein Groß von North entschieden.
das ist zwar im direkten Vergleich etwas teurer, ich habe aber 10 Jahre als Korsarsegler sehr gute Erfahrungen
mit North gemacht. Jetzt bin ich auf die Perfomance gespannt.....
Und nächstes Jahr kommt dann die Genua dran!

Gruß, Mark

Seitenaufrufe: 53

Kommentar

Sie müssen Mitglied von Segelboot Friendship 22 sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden Segelboot Friendship 22

Kommentar von Mark Rensch am 14. Februar 2009 um 10:16am
Ähmmm....... billig isses nicht gerade....1.230€ komplett. Hätte ich es im Herbst auf der Interboot gleich bestellt, dann wären es noch mal 120€ weniger gewesen......
Kommentar von Steffen ehemals FS22 - SARAH am 13. Februar 2009 um 7:21pm
Wie liegt den das North Segel im Preis ?
Kommentar von Mark Rensch am 13. Februar 2009 um 3:35pm
Also, der Verkäufer hat mir gesagt, dass er alle Maße im Computer hätte. Nichtsdestotrotz habe ich ihm zur Sicherheit das alte (originale) Groß der Fa. de Vries geschickt. Was wichtig ist, ist dass dir klar ist, was du willst. Mir war klar, dass ich 2 durchgehende Latten wollte (+Rollenrutscher), 2 Reffreihen, ca. 260g/m2 Gewicht und trotz Dacron ein sehr gutes (d.h. eng gewebtes) Material wegen der Standzeit.....
Kommentar von Romeo Schorno Admin am 13. Februar 2009 um 2:43pm
Ich wäre intressiert an den Massangaben die du dem Segelmacher gegeben hast.
Gruss Romeo

© 2022   Erstellt von Romeo Schorno Admin.   Powered by

Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen