Segelboot Friendship 22

Sponsor für 2021 ist Detlev

An diejenigen als Info, die bei jedem Schietwetter segeln müssen.

Das Aggregat Typ 1300 ist eingebaut 1986 von der Werft in rechter Backskiste; für den 10l-Tank  rüstete ich ein kleines Schott unterm Plichtboden nach. Frischluft- und Abgasführung über Rohr in Rohr zum Süll oben, funktioniert gut, aber aufpassen beim Verstauen von Fender und Leinen. Abgasstutzen verschließbar. 1 ca. 70 mm Warmluftrohr ist verlegt im Stauraum rechts. Heizleistung ca. 1200 W. Stromverbrauch für Lüfter: 12V x 0,4 A = 48  W/h. Leuchtpetroleum-Verbrach: ca. 0,125 l/h.                                                                                     Erfahrung: Funktioniert auch nach längerer Liegezeit problemlos. Anlaufzeit bis warme Luft kommt: ca. 1,5 Min. Aber: Lüfter ist zu laut beim Schlafen. Verbräuche sind ziemlich hoch, d.h. mindestens eine 100 Ah-Batterie notwendig. Schlechte Effizienz, da wohl die halbe Energie als Abgase verloren geht. (Neuere Anlagen mögen besser sein).  In der kleinen Kajütte bildet sich bei kalter Witterung schnell zu viel Kondenswasser.  Der hohe Anschaffungspreis steht in schlechter Relation zum Nutzen.                                                             Konsequenzen: Benutze ich wenig, mal zum Aufwärmen, Kleider trocknen, wenn ich nicht 220 V habe für einen Keramiklüfter oder Frostwächter in der Nacht.

Hätte mich interessiert, welche einfache Heizlösungen ohne 220 V angewendet werden.

Dann bis zum größten Problem: WC! Gruß Norbert

                                           

 

 

 

 

 

 

    

 

Seitenaufrufe: 1179

Kommentar

Sie müssen Mitglied von Segelboot Friendship 22 sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden Segelboot Friendship 22

Kommentar von Schmidt Norbert am 21. Januar 2013 um 11:02pm

Guten Abend Detlev,                                                                                                                                                     

bedanke mich für den Hinweis aufs Treffen 2013, aber genau an dem Wochenende bin ich verpflichtet bei einer Geburtstagsfeier. Fürs nächste Jahr will ich dabei sein, wenn der Termin auch wieder im März  wäre. So lange der Winter währt, nehme ich mir Zeit für Kontakte und Diskussionen.   Freundl. Gruß Norbert.                                                                                                                                                      

Kommentar von Detlev am 19. Januar 2013 um 1:26pm

Hallo Norbert

das was du beschreibst, deckt sich mit dem was man auch in anderen Foren zu dem Thema gelesen habe. Die Heizung hat einen hohen Anlaufstrom und zwingt so manch kleine Batterie schnell in die Knie. Wenn ich sehe wieviel Platz die Heizung in Bachskiste und unter den Kojenbrettern verbraucht ist dies für mich keine Lösung. Ergo bei mir 220V Heizung im Hafen, die meisten Häfen haben heute den 220V Anschluß inklus. ansonsten fahre ich halt in einen wo ich an kalten Tagen so etwas bekomme. Nachts, und da binund bleibe ich ein großer Angsthase, nehme ich lieber nur den warmen Schlafsack, zur Not ziehe ich mich etwas dicker an.

Tagsüber draußen hilft eh nur vernünftige Klamotten.

Gruß

Detlev

@ bei deinem Interesse für verschiedene Dinge wäre doch sicherlich unser Treffen für dich etwas... falls Interesse könnte ich dir noch einen Platz besorgen:-))

 

© 2021   Erstellt von Romeo Schorno Admin.   Powered by

Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen