Segelboot Friendship 22

Sponsor für 2021 ist Detlev

Hallo ans Forum,
bei unserem Treffen ist die Frage nach dem sicheren Mastlegen / Stellen aufgekommen. Hier meine Variante, die ich ausprobiert hatte und die sehr gut funktionierte. der Großbaum ist dabei abgenommen und die Wanten sind gelockert worden !

1. Einen Block am Fockfall befestigen und eine lange Leine ( rot ) einziehen
2. Das Fockfall dichtholen und unten am Mast belegen
3. Ein Ende der roten Leine mit dem Mastrutscher verknoten . ( vorher über die Salinge werfen ) Das andere Ende
durch die Bugrolle ins Cockpit führen
4. Die Vorschot ( grün ) im Mastrutscher einschäkeln
5. Den Mastrutscher mit der roten Leine über die Rolle hochziehen ( ca.50 cm über die Salinge )
6. Die grüne Leine bb. und stb. ca. 20 cm vor dem Mastfuß an der Fußreling verknoten. ( Schotstek )
7. Die rote Leine ist nun das Hilfsvorstag und die grüne Leine die Hilfswanten
8. Jetzt die rote Leine dichtholen und im Cockpit über eine Klemme und eine Winsch führen. Zur Erleichterung kann man die Großschottalje benutzen, die am Bugbeschlag befestigt wird. Diese kann dann auch vom Steg aus gefiert werden. Wenn sie lang genug ist, kann man sie aber auch ins Cockpit umlenken.
9. Das Vorstag ( Rollanlage ) kann jetzt abgeschlagen werden. Bei Rollanlage ist ein zweiter Mann notwendig der das Profilstag hält.
10. Jetzt mit der roten Leine / Großschottalje den Mast legen bis man Ihn mit der Hand greifen kann.

In umgekerter Reihenfolge muss der Mast vorher etwas angehoben werden bis der Zugwinkel ein Dreieck bildet.
Zur Veranschaulichung bitte auf dem Bild die Leinenführung beachten.
Viele

Grüße - Steffen

Seitenaufrufe: 3805

Kommentar

Sie müssen Mitglied von Segelboot Friendship 22 sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden Segelboot Friendship 22

Kommentar von Romeo Schorno Admin am 16. März 2010 um 10:19am
Hallo Steffen, ja jetzt habe ich es auch geschnallt und werde bein nächsten Mastlegen es mal versuchen!
Gruss Romeo
Kommentar von Steffen ehemals FS22 - SARAH am 15. März 2010 um 6:32pm
Hallo Mark,
also für die Rote Leine solltest Du 20 m planen. Das müsste reichen. Wenn Du mit Großschot arbeitest reichen auch 15 m.
Viel Spaß beim Probieren !
Gruß Steffen
Kommentar von Mark Rensch am 15. März 2010 um 5:53pm
Hallo Steffen,

auch von Sabine und mir nochmals vielen Dank für euer Engagement!
Habt ihr super geplant, wir kommen nächste Woche wieder......(keine Sorge, Scherz).

Auch danke für deine Mastlegebeschreibung, ich glaub´ich habs geschnallt.
Aber eine Frage hab´ich noch: Wie lang muss die rote (hole-)Leine sein?

Gruß,
Mark

© 2021   Erstellt von Romeo Schorno Admin.   Powered by

Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen