Segelboot Friendship 22

Sponsor für 2021 ist Detlev

Hier wird nun die nächsten Wochen gewerkelt und geschraubt. Mal sehen, was geht und was nicht. Bestimmt gibt es auch wieder ne Menge Fragen an die Wissenden hier im Forum ;-)

Kommentar

Sie müssen Mitglied von Segelboot Friendship 22 sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden Segelboot Friendship 22

Kommentar von Detlev am 11. November 2009 um 6:44pm
Hallo

meine vordere Bugstütze ist auch nur geschraubt. U-Bügel um den mittleren Rahmen, aber wenn ich richtig sehe hast du diesen nicht. Mein Anhänger kommt von Echtermann.
gruß
Detlev
Bild im großen Ordner
Kommentar von Walter Hövel am 9. November 2009 um 7:41pm
Hallo Detlef, ich glaube eine Bugstütze kann ich nicht mehr anbringen lassen, ohne das die Zulassung erlischt, oder. Hatte mal gefragt ob ich nicht Zurrösen nachträglich anschweissen lassen könnte, da wude mir gesagt, wer am Rahmen rumschweisst riskiert die Zulassung. Ob stimmt weiss ich nicht, hab ja jetzt bei Harbeck schraubbare aufgetrieben.
Was man nicht sieht ist, dass die zweiten Spanngurte nicht nur über den Rumpf laufen sondern auch um die vorderen Klampen. War mir wichtig wegen der Kräfte beim abbremsen. Werde aber die Zurrösen noch weiter nach hnten verlegen, wenn ich hoffentlich demnächst in eine Halle jier bei mir im Ort verlagern kann.
Habe nämlich auch das Wasserproblem in den Backskisten und im Cockpitstaumraum und dazu muss ich wohl eine größere Demontage betreiben. Aber dazu mehr, wenn es losgeht.
VG Walter
Kommentar von Detlev am 9. November 2009 um 6:42pm
Hallo

auf dem Bild fehlt mir etwas... mir wäre das zu unsicher.
Ich habe eine Bugstützte vorne die ist aber nur als 5. Bein zu sehen, würde als koaum den Rutschweg nach vorne begrenzen. Vorne habe ich einen Gurt senkrecht zur Bugrolle und ziehe dies damit fest auf die Bugstütze. Ein zweiter Gurt vorne läuft wie bei Walter nur im 45 Grad Winkel vom Hänger vor die hinteren Rohre des Bugkorbes. Hinten ein 3. Gurt vom Hänger hinter die Rohre vom Heckkorb. Alle Gurte sind 6to Gurte. Unten in der Kielwanne habe ich Begrenzungen für den Kiel aber nur als Holzschablone ohne das die verhindern würden das das ganze Boot nach vorne rutscht. Vorne ist der "Turm " deutlich höher, welches beim Kranen den Vorteil hat dass man den Kiel vorne beim Kranen gegendrückt und so das Boot ohne viel Aufwand immer an der gleichen Stelle steht. So transportiere ich das Boot/Anhänger mittlerweile seit 10 Jahren über die Autobahn und habe damit sicherlich schon gute 25000km abgespult. Nie ist das Boot nach vorne gerutscht.
Kommentar von Walter Hövel am 5. November 2009 um 3:35pm
Hallo Romeo,
Abstützung erfolgt ;-). Ihr seht, eure Anregungen fallen auf fruchtbaren Boden.
Bitte weitermachen 8-).
VG Walter

Kommentar von Walter Hövel am 4. November 2009 um 8:43pm
Kann ich ja noch machen, die Ösen sind ja
frei verschiebbar. Aber erst mal die Diskiussion
abwarten. Jan hast Du vor deiner Kreuzverzurrung
mal ein Foto. Bin halt ein visueller Mensch.
LG Walter
per iPhone ;-)
Kommentar von Walter Hövel am 4. November 2009 um 8:35pm
Wie sieht denn sowas aus und wo erfolgt da die Abstützung ???
Bilder!?!?
Vg Walter
per iPhone ;-)
Kommentar von Hannah 3 am 4. November 2009 um 8:25pm
Hallo Walter,
das sieht gut aus. Allerdings........Wir haben im Club gerade eine Diskussion über das Verhalten des Bootes bei einer Vollbremsung??? Die Gurte werden es bei diesem Spannwinkel nicht halten, die Stützen werden es "durchschlüpfen "lassen?! Ich habe noch eine Bugstütze...auch diese wird ein Vorrutschen nicht verhindern. Viele Clubkameraden haben eine Fangeinrichtung vor dem Kiel installiert um das Boot zu sichern.
Ich weiß nicht wirklich, ob das notwendig ist.
Vielleicht kann das hier mal diskutiert werden?! Wer hat eine Fangeinrichtung vor dem Kiel????
fair wind
Michael
Kommentar von Walter Hövel am 4. November 2009 um 7:07pm

Hallo Jan,
habe nachgearbeitet, musste die Zurrösen erst noch bei Harbeck bestellen. Passt das jetzt so ??? VG Walter
Kommentar von Walter Hövel am 2. November 2009 um 3:53pm
Hallo Romeo, bis 315 cm bis Oberkante Relingsstütze. Rest bitte selbst dazu addieren. VG Walter
Kommentar von Walter Hövel am 2. November 2009 um 2:49pm
Hallo Romeo, ich messe die Höhe bis Oberkante Heckkorb. Evtl. weitere cm wegen Mastüberhöhung musst Du noch ergänzen. Aber erst wenn der Regen nachlässt, ich denke Du baust den Unterstand nicht gleich und schon gar nicht bei so einem S..wetter ;-)
VG Walter

© 2022   Erstellt von Romeo Schorno Admin.   Powered by

Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen