Segelboot Friendship 22

Sponsor für 2021 ist Detlev

Hallo ihr Lieben, ich bin Christian und ganz neu hier in diesem Forum. Ich komme aus der Gemeinde Ganderkesee,  das ist in der Nähe von Delmenhorst, Bremen. Also ist mein bevorzugtes Revier die Weser.

Ich habe bisher immer Jollen gesegelt und möchte nun umsteigen auf die Friendship 22. Leider ist mir bewusst noch keine live begegnet. Vielleicht ist ja jemand hier im Forum der hier in der Nähe eine liegen hat, die ich mir mal ansehen kann. Das wäre echt super.

Meine Frage,  die mir nun auf den Lippen brennt, ist, worauf sollte ich speziell bei der 22er achten, wenn ich mir welche zum Kauf ansehe? 

Ach ja, ich interessiere mich überwiegend für die KS Version. 

Es wäre echt super, wenn ihr mir hier ein paar Tipps geben könntet.

Liebe Grüße Christian 

Seitenaufrufe: 139

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

Hallo Christian,

willkommen hier im Forum. Ich habe auch die KS und bin sehr glücklich damit. Allerdings solltest du darauf achten, dass das Schwert leichtgängig ist. Warum möchtest du in der Weser eine KS? muss sie "trocken" fallen bzw. in Schlick liegen?

Oft lagen die Boote in KS Version falsch auf dem Trailer und dann läuft Wasser durch das Seilzugröhrchen für das Schwert  in der Plicht in die Bilge. Wenn das Wasser zu hoch steht bzw. stand, zieht es in das Holz, was schade ist. Dies ist jedoch ein Bedienerfehler.

Ruf gerne an (015773818107), wenn du spezielle Fragen hast.

Viele Grüße

Frank 

Moin Moin,

komme aus Oldenburg, bin noch neuer hier und habe gerade eine FS 22 KS Bj. 1981 erworben.

Gruß

Alex

RSS

© 2021   Erstellt von Romeo Schorno Admin.   Powered by

Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen