Segelboot Friendship 22

Sponsor für 2021 ist Detlev

Guten Abend,
Ich möchte gerne mein Lot und Logge inklusive Geber auswechseln. Leider funktioniert es nicht mehr zuverlässig. Ich möchte gerne einen Innenbordgeber ohne Durchbruch instalieren. Ist das möglich.? Funktioniert wohl nicht bei Sandwichbauweise und im FS 22 Prospekt steht bei Bauweise Laminat / Sandwich.

Vielen Dank fürs Antworten Milka

Seitenaufrufe: 488

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

Hallo Mika! 

Mit welchem Geber hat die bisherige Logge funktioniert?

Ich habe das auch alles ausgetauscht und auf NMEA2000 umgestellt . Doch konnte ich den neuen Geber im vorhandenen Rumpfdurchlass montieren . Passt wunderbar und funktioniert bis auf die Temperaturanzeige  phantastisch!

Liebe Grüße
Raimund 

Hallo Raimund,

danke fürs antworten. Ich möchte auch auf NMEA 2000 umstellen und hatte mir eigentlich den Aimar P 79 ausgeguckt, aber nun bin ich unsicher, ob dies funktionieren würde. Bisher habe ich einen Autohelm Bidata. Ich weiss leider nicht, um was für Geber es sich handelt. Ich füge mal ein Foto hinzu, vielleicht handelt es sich ja um den gleichen den Du ausgetauscht hattest. Welchen Geber hast du denn verbaut?

Hallo Mika!

Ich habe seinerzeit ein GARMIN GMI-20 Wind kabellos Log Lot Bundle verbaut . Da war auch ein Airmar-Geber (TRIDATA - TIEFE-GESCHWINDIGKEIT und TEMPERATUR) dabei. Offensichtlich ein DST 800 Airmar . Bohrungsdurchmesser 51 mm. Muss aber erst am Boot nachsehen, ob das stimmt. Ich glaube schon.

Ich hoffe, das hilft Dir! 

Beste Grüße

Raimund 

Hallo Mika!

Auf dem Foto sieht es ab so aus, als wäre hier doch ein Durchbruch, sowohl links wie auch rechts. Der linke hat sogar mit seinen Ringen die Möglichkeit, gezogen zu werden. Ich glaube nicht, dass diese Geber anlaminiert wären. 

Grüße

Raimund 

richtig Raimund, deshalb meine Eingangsfrage nach der Sandwichbauweise. Wenn man aber den Durchbruch problemlos für einen neuen Geber nutzen könnte, hätte das auch was, deswegen meine Frage, welchen Geber Du installiert hast. 

Grüße

Hilka

Hallo, meine mich erinnern zu können das es eigentlich das Sandwich nur oberhalb der Wasserlinie gab, aber sicher bin ich mir da nicht. Meine das es zum Einbau eines Innenbordgebers irgendwo den Hinweis gab es mit einem Frischhaltebeutel mit Wasser auszuprobieren wo eine geeignete Stelle  für dasLot ist. Dies lag wohl daran das Luftblasen im Laminat den gleichen Effekt wie ein Sandwich haben kann. Kann man allerdings auch nur testen wenn das Boot im Wasser liegt. Gruss Detlev 

Hallo Detlev! 

Stimmt! Von Sandwich war nichts zu sehen, als ich den Geber ausgebaut habe. Nicht einmal am Korpus. Denn als ich die Innentapezierung abgenommen habe, leuchtete es durch die Wand hell durch. Das würde, glaube ich, nicht sein, wenn hier ein Sandwich wäre! 

Beste Grüße 

Raimund

Ich freu mich schon auf unser Wiedersehen. 

Vielen Dank für die Antworten.

Raimund, verräts Du mir noch welchen Geber du installiert hast. Vielen Dank

Hallo Mika!

Geber:

DST 800 Airmar . Triducer Bohrungsdurchmesser 51 mm

Beste Grüße

Raimund 

Natürlich für NMEA 2000

Hallo Milka, beide Geber sind als Durchbruchgeber verbaut. Du müsstest das eine Loch zulaminieren was aber Quatsch ist. Besorg Dir passend zu Deinen Instrumenten die Durchbruchgeber für Lot und Logge mit dem gleichen Durchmesser wie jetzt und verkabel Sie über NMEA 2000. Welche Instrumente sollen es werden? '

ÜBRIGENS DIE FRIENDSHIP HAT EINEN RUMPF AUS VOLLLAMINAT !

Hallo Steffen, danke für fie Antwortent. Es ist bereits ein B&G Vulcan 5 geworden. Die erste Idee war ein Inbordgeber nur fürs Lot. Da ich nicht wirklich im Strömungsgewässer unterwegs bin, ist mir ne Logge nicht unbedingt wichtig. Der Vulcan hat ja GPS. Nun bin ich aber doch am überlegen,  einen Tridata Geber einzubauen, kostet halt das doppelte. Aber wenn der Geber vom Durchmesser passt, bräuchte es nicht noch ein Trumm. 

Auf die Idee hat mich Raimund gebracht, danke dafür :-)

RSS

© 2022   Erstellt von Romeo Schorno Admin.   Powered by

Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen