Segelboot Friendship 22

Sponsor für 2021 ist Detlev

Alles Gute zum Neuen Jahr allen FS-Seglern.

Nach über 35 Jahren FS22 ist es im letzten Herbst beim Mastlegen passiert:

Das Schiebeluk aus Plexiglas ist in Längsrichtung gebrochen. Der Schuldige bin natürlich ich selbst.

Bin dankbar für Hinweise auf
a.) Bezugsquellen für ein neues oder auch gebrauchtes Luk aus Plexiglas (braun getönt)
b.) Reparaturmöglichkeiten (Kleber etc)
c.) jeglichen gut gemeinten Ratschlag zur Lösung des Problems.
Habe das Luk bereits ausgebaut und will mit dem ersten Frühlingserwachen an die Arbeit gehen.
Danke für Eure Unterstützung. Karl-Hermann

Seitenaufrufe: 427

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

Hallo Karl-Hermann,

probiers mal mit dieser Website:

http://navisale.nl/boten/accessoires-marieholm-friendship/

die verkaufen Ersatzteile für Friendships...

Gruß, Mark

Hall Mark, danke für den schnellen Tip. werde probieren und Rückmeldung geben. KH

Guten Morgen Karl-Hermann,

schöne Bescherung, das braucht kein Mensch. Ich habe in 2014 mal beim Marinecenter in Lemmer (www.marinecenter.nl) nach dem Preis für das Schiebeluk gefragt, das Angebot lag bei 1.075 €, habe dann dankend verzichtet.
Ich würde mal im Internet nach Fachfirmen recherchieren, die Verformung von von Plexiglas (Polycarbonat) ist nicht ganz einfach und wahrscheinlich auch nicht preiswert.
Eine Reparatur der Scheiben scheint mir unmöglich, das das Aufbringen von weiterem Material auf die alten Scheiben wegen des geringen Spiels in der Schiebelukgarage kaum möglich sein wird.

Viel Glück und vielleicht berichtest du mal, wie es augegangen ist

Bernhard

Danke Bernhard für Deine Info. Eine Reparatur wird nur durch eine geeignete Stoss-Verklebung funktionieren weil die gekrümmte Form ja auf beiden Seiten durch versteifende (verschraubte) Stege stabilisiert wird. Im Nofall werde ich diesen Weg versuchen. Das mit den Fachfirmen wird nur gehen, wenn man das als "nichtkommerzielle Hilfeleistung" organisieren kann. Meine größte Hoffnung liegt z.Z. im "Gebrauchtmarkt".  Werde mich zu gegebener Zeit mit Updates melden. LG Karl-Hermann

Hallo

Schaut mal was ich gefunden habe

https://waarschip725.jimdofree.com/waarschip-725-1/schiebeluke/

Ein entsprechendes Glas gibt es doch als Zuschnitt bei dem großen Ausrüster in Bremen

Gruß Detlev 

Hallo Detlef, danke für den Link. Das Acrylglas des Luks ist bei mir 10mm dick und relativ leicht beschaffbar. (sogar hier im Siegerland) Wie beschrieben ist das Biegen bzw. die Negativform das Aufwendigste. ich melde mich wieder sobald Fortschritte sichtbar sind. LG  KH

RSS

© 2022   Erstellt von Romeo Schorno Admin.   Powered by

Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen